Dienstag, 4. Dezember 2012

Das 4.Türchen...

Heute habe ich mal was leckeres für Euch. Das könnt ihr prima in Hüftgold umwandeln *gg*.





Glühweinkuchen


Zutaten:

250 g Margarine
200 g Zucker
4 Ei(er)
1 Pkt. Vanillezucker
1 Pkt. Backpulver
1 Prise Zimt, Nelken, Muskat, Salz
200 g Mehl
50 g Haselnüsse, gemahlene
20 g Kakaopulver
50 g Schokolade - Streusel
125 ml Wein (Glühwein oder Rotwein)
 etwas Rum-Aroma
  Tee (Malventee)
  Wein (Glühwein oder Rotwein)
  Puderzucker

Zubereitung:

Die Zutaten bis einschließlich Rum - Aroma zu einem Teig verrühren und in eine Gugelhupfform füllen. 
Den Kuchen 1 Stunde bei 175 Grad backen und danach auskühlen lassen. 
Den Puderzucker sieben und mit dem abgekühltem Malventee und Glüh-/oder Rotwein zu einer dicklichen Masse verrühren. 
Den Guss ringförmig über dem Kuchen verteilen, so dass der Guss gleichmäßig in die Vertiefungen des Gugelhupfs läuft. 
Schmeckt super lecker und bleibt schön saftig.






Kommentare:

Sonja Kreativ hat gesagt…

Das ist ja ein tolles Rezept! Vielen Dank!

Liebe Grüße, Sonja.

Simone hat gesagt…

Lecker! Ich liebe Rotwein- bzw. Glühweinkuchen.

Liebe Grüße
Simone